Weißweine von Weltruf in Berlin

Großes Tasting mit hochkarätigen Winzern und Weinen aus dem Friaul am 28. Oktober

Bereits zum zweiten Mal kommen ausgewählte Winzer des Consorzio del Friuli Colli Orientali e Ramandolo mit Ihren Spitzenweinen nach Berlin, um sie dem Fachpublikum und Weinliebhabern vorzustellen.

Friaul-Julisch Venetien, wie die Region im Nordosten Italiens korrekt heißt, grenzt im Norden an Österreich, im Süden an die Adria, im Westen an Venetien und im Osten an Slowenien.


Genau hier im östlichen Hügelgebiet der Provinz Udine liegt das Colli Orientali del Friuli, dass eine Vielzahl an DOC- und DOCG-Weinen anbaut. Eine große Anzahl davon ist autochthon: Friulano, Malvasia, Ribolla Gialla, Picolit und Ramandolo, der Süßwein aus der Traube Verduzzo Friulano. Bekannt ist das Friaul auch für die herausragenden Qualitäten der internationalen Rebsorten wie Sauvignon Blanc, Pinot Bianco, Pinot Grigio und Chardonnay. Bei den autochthonen Roten sind vor allem Pignolo, Refosco dal Peduncolo Rosso, Schiopettino und Tazzelenghe zu nennen. Aber auch die internationalen Sorten Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Pinot Nero.


Von 16.30 - 19.00 Uhr Tischpräsentation und Degustation

mit den Winzern und Weinen des Consorzio del Friuli Colli Orientali e Ramandolo


Um 17.00 Uhr Wine Walk

Jan Kiegeland, Weinakademiker, Weinfachhändler und Italienspezialist führt in einem Rundgang zu ausgesuchten Winzern und Weinen.


Ab 17.30 Uhr Mitglieder von Wein Clubs und private Weinliebhaber sind willkommen.


Montag, 28.10.2019, 16.30 - 19.00 Uhr,

Soho House, Torstraße 1, 10119 Berlin


Der Eintritt ist frei. Die Anmeldung ist erforderlich. www.pst-pr.de/friaul-in-berlin

News
Archiv
  • Facebook Long Shadow
 Tags